fahrrad pedale auf regenbogenmuster oil slick

Oil-Slick-Pedale im Überblick

Ich muss ja nicht jeden Trend mitmachen bzw. muss mir nicht alles gefallen, was es im Bereich der Fahrrad-Pedale so gibt. Wenn du bereits ein paar meiner Beiträge auf dieser Webseite gelesen hast, hast du  vielleicht mitbekommen, dass ich ein absoluter Fan von Klickpedalen bin.

Das tut hier aber nichts zur Sache.

In diesem Beitrag zeige ich dir alle Oil-Slick-Pedale, die ich im Internet gefunden habe. Auf einem Blick findest du hier somit eine Übersicht aller Oil-Slick-Pedale – auch bekannt als Fahrrad-Pedale mit Regenbogen-Optik – und musst dir deine Finger nicht wundklicken bzw. -tappen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist bzw. bedeutet "Oil Slick"?

Zugegeben, wer nach Oil-Slick-Pedalen googlet, wird in der Regel wissen, was er oder sie sucht.

Was aber, wenn man diesen Begriff irgendwo aufgegriffen hat und damit nichts anfangen konnte?

Oil Slick, man schreibt es eigentlich im Englischen zusammen („oilslick“), bedeutet so viel wie „Ölteppich„. Sinngemäß wird „oilslick“ in diesem Zusammenhang auch mit Regenbogen übersetzt. Warum, das erfährst du im nächsten Absatz.

Wie kommt es zur "Oil-Slick-" bzw. Regenbogen-Optik?

Diese Frage habe ich mir auch gestellt. Bekannt ist diese schimmernde Oberflächen-Optik ja von Tankstellen und Orten, wo viele Kraftfahrzeuge verkehren.

Zunächst habe ich herausgefunden, wieso Mineralöl bzw. Benzin vermischt mit Wasser so charakteristisch changiert (= kluger Begriff für verschiedenfarbig schillern)

Kurz zusammengefasst ist Mineralöl bzw. Benzin dichter als Luft und bildet auf dem Wasser oder dem feuchten Boden einen dünnen Film. Das Licht wird gebrochen, wenn es in diese dünne Benzin- bzw. Mineralölschicht eindringt und schimmert dann in den Spektralfarben des Lichts – eben wie ein Regenbogen.

Falls du dich näher damit auseinandersetzen möchtest, kann ich dir diesen Link empfehlen: chemieunterricht.de

Jetzt aber die wohl noch spannendere Frage: Wie bekommt man diese schillernde Oil-Slick-Optik auf die Fahrrad-Pedale?

Ich war schon dabei, mich in das Thema zu vertiefen. Für die Oil-Slick-Optik auf den Fahrrad-Pedalen wird nicht einfach nur ein gewöhnlicher Lack verwendet, sondern es steht ein ziemlich komplexer Prozess dahinter.

Es war aber relativ schnell klar, dass das in Begriffen und Sphären enden würde, aus denen ich nicht mehr zurückfände. Man muss das Rad ja auch nicht neu erfinden. 🙂

Hier also ein Youtube-Video in dem der Prozess der Oil-Slick- bzw. Regenbogen-Beschichtung erklärt wird. PVD steht übrigens für „physical vapor deposition„, zu Deutsch „Physikalische Gasphasenabscheidung“ :

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wieso kosten Oil-Slick-Pedale etwas mehr?

Was teuer oder nicht so teuer ist, liegt wie so oft im Auge des Betrachters. Man kann aber beinahe nicht übersehen, dass die Oil-Slick-Pedale im Vergleich zu anderen unaufgeregten Fahrrad-Pedalen einfach mehr kosten.

Sie sind in der Regel erst ab rund 30 Euro zu haben. Das liegt aber daran, dass der Prozess der Beschichtung – allein das Youtube-Video sollte das eigentlich gut zeigen – weitaus kostenintensiver ist als jener mit gewöhnlichen Farben.

Fazit

Mit Oil-Slick-Pedalen am Fahrrad – meistens verwendet man sie an BMX- und Mountainbikes – fällt man definitiv aus.

Aufgrund des aufwändigen Herstellungsprozesses kosten sie meist etwas mehr als gewöhnliche Fahrrad-Pedale.

Mir persönlich sagt die Optik nicht zu, aber das muss es ja auch nicht. 

In diesem Beitrag habe ich dennoch eine Übersicht aller Regenbogen-Pedale erstellt, damit du die für dich passenden findest.

Auf welchem Fahrrad möchtest du deine Oil-Slick-Pedale verwenden?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RABATTE
- 10 % bei MAGPED
Rabattcode: FAHRRAD22PEDALE

(*Werbelink)

- 10 % bei MOTOBICYCLES
Rabattcode: FAHRRAD-PEDALE.DE

(*Werbelink)