spd pedale einstellen werkzeug

SPD-Pedale einstellen

Das SPD-Pedalsystem – übrigens eine Abkürzung für „Shimano Pedaling Dynamics“ – gehört, zumindest in Europa, zu den beliebtesten Pedalsystemen für Klickpedale im Mountainbiking und Cyclocross. SPD-Pedale sind vor allem bei „Bike-Switchern“ beliebt, also denjenigen, die immer wieder z.B. zwischen Rennrad und Offroad-Bike wechseln.

Das Einstellen und Anpassen der SPD-Pedale ist keine große Kunst. Es gilt lediglich Grundlegendes wie die natürliche Beinstellung zu beachten. Richtig eingestellt, steht langen Ausfahrten ohne eingeschlafene Zehen und ermüdeten Fußsohlen nichts mehr im Weg.

Vor allem Einsteiger haben beim Umstieg auf und dem Einstellen von Klickpedale(n) Schwierigkeiten. Im folgenden Beitrag werde ich dir verraten, wie einfach es ist, die Pedale richtig einzustellen und anzupassen.

Drei Elemente perfekt abgestimmter SPD-Pedale

Die ideale Einstellung deiner SPD-Pedale erfolgt in drei Etappen:

  1. Montage der Klickpedale
  2. Positionierung der Cleats (= Pedalplatten) auf den SPD-Schuhen
  3. Bestimmung der Auslösehärte der SPD-Pedale

Für Ungeübte ist die erstmalige (nennen wir es) „Installation“ der SPD-Pedale, manche bezeichnen sie auch als MTB-Pedale, etwas knifflig.

Das liegt darin begründet, dass etwas mehr dazu gehört, also einfach nur die Fahrrad-Pedale an die Kurbel zu schrauben und die Cleats an die Fahrrad-Schuhe zu heften.

Die korrekte Einstellung der SPD-Pedale umfasst nicht bloß die Bestimmung der Auslösehärte und das Eindrehen der Pedale.

Falls du bereits jetzt ausgestiegen bist: keine Sorge, ich bereite dir im Folgenden alles so auf, dass das vielleicht jetzt noch kompliziert Klingende zu einem Kinderspiel wird!

Benötigtes Werkzeug

Nichts ist blöder, als sich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung durchzulesen und in der Mitte zu bemerken, dass man nun Werkzeug benötigt, welches man nicht zur Hand hat. 

Daher hier das wenige Material, welches du beim Anbringen, Einstellen und Anpassen benötigen wirst:

  • 3, 4, 6 & 8 mm Sechskantschlüssel oder -Bit
  • Maulschlüssel / 15er Pedalschlüssel
  • Schmiermittel zum Fetten der Gewinde
  • Klebeband
  • Filzstift / Lackstift
  • SPD-kompatible Schuhe

Empfohlenes Drehmoment von Shimano SPD-Pedalen (nach Modell)

Shimano bietet für alle MTB-Pedale der SPD-Reihe eine ausführliche Anleitung zur Montage und Handhabung an.

Ich habe mir die Arbeit angetan und das empfohlene Drehmoment in Nm (= Newtonmeter) rausgesucht. In der nachfolgenden Tabelle siehst du nun, wie fest du die SPD-Pedale und die Cleats bei der Montage anziehen solltest.

Sofern du diesen Beitrag gerade mit deinem Smartphone liest, ist die soeben „angebotene“ Tabelle nicht sichtbar. Das hat den einfachen Grund, dass die Darstellung auf deinem Handy äußerst unübersichtlich ist. 

Du kannst jedenfalls die SPD-Modelle mit ihren Spezifikationen im PDF-Format ansehen und herunterladen.

Modell Pedal-Drehmoment Cleat-Drehmoment
PD-M323 35 Nm 5 - 6 Nm
PD-M324 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M424 35 Nm 5 - 6 Nm
PD-M434 35 Nm 5 - 6 Nm
PD-M505 35 Nm 5 - 6 Nm
PD-M515 35 Nm 5 - 6 Nm
PD-M520 35 - 55Nm 5 - 6 Nm
PD-M525 35 Nm 5 - 6 Nm
PD-M530 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M535 keine Angaben keine Angaben
PD-M536 35 Nm 5 - 6 Nm
PD-M540 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M545 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M636 35 Nm 5 - 6 Nm
PD-M646 keine Angaben keine Angaben
PD-M647 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M737 35 Nm 5 - 6 Nm
PD-M747 Keine Angaben keine Angaben
PD-M770 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M780 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M785 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M8000 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M8020 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M8100 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M8120 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M820 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M858 35 Nm 5 - 6 Nm
PD-M9000 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M9020 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M9100 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M9120 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M959 Keine Angaben Keine Angaben
PD-M970 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M980 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M985 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M990 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-M995 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm
PD-MX70 35 - 55 Nm 5 - 6 Nm

In den Zeilen, in denen ich „Keine Angaben“ geschrieben habe, ist wohl auch davon auszugehen, dass die Fahrrad-Pedale mit mindestens 35 Nm und die Cleats mit 5 – 6 Nm angezogen werden sollten. Allerdings habe ich auf der offiziellen Webseite von Shimano dazu keine Angaben gefunden.

Falls du noch mehr Informationen über das entsprechende SPD-Pedal haben möchtest, kann ich das Archiv von Shimano sehr empfehlen. Dort findest du die Datenblätter zu beinahe jedem MTB-Pedal.

Schritt 1: Montage der Klickpedale

Das Anpassen der Auslösehärte, der Pedalplatten bzw. der Radschuhe am nicht montierten Klickpedal ist teils sehr umständlich. Daher solltest du im ersten Schritt der Einstellung der SPD-Pedale diese an deinem Fahrrad montieren.

Im Beitrag über die Montage von Fahrrad-Pedalen bin ich näher auf die Besonderheiten beim Anbringen eingegangen. Vor allem weise ich dort, wie auch hier, ausdrücklich darauf hin, dass die Gewinde der Pedale unterschiedlich sind.

Lass mich dir, der Übersicht zuliebe, nun die Schritte kurz anführen, die du einhalten solltest, damit beim Anbringen der SPD-Pedale alles gut geht.

  1. Nimm das Montagefett zur Hand und trage eine Fettschicht auf das Pedal-Gewinde auf.
  2. Fette zudem auch das Gewinde der Tretkurbeln gut ein
  3. Drehe das rechte Pedal mit der Hand im Uhrzeigersinn ein
  4. Drehe das linke Pedal händisch gegen den Uhrzeigersinn ein
  5. Mit dem Pedal-, Maul- oder dem Sechskantschlüssel ziehst du nun beide Pedale an

Schritt 2: SPD-Cleats anbringen

Nachdem du nun die SPD-Pedale an deinen Tretkurbeln mit dem entsprechenden Drehmoment bzw. handfest angebracht hast, geht es an die Cleats, die es gilt, an den Radschuhen zu befestigen.

Bei diesem Vorgang benötigst du: Klebeband, Stift, 4 mm Sechskantschlüssel und Schmierfett.

Hier nun die Schritte, die du beim Anbringen und Ausrichten der SPD-Cleats beachten solltest:

  1. Ziehe deine SPD-Schuhe an
  2. Bringe nun einen Klebestreifen jeweils innen und außen an den Großzehgrundgelenken an
  3. Markiere mit dem Filzstift oder Lackstift das Gelenk
  4. Ziehe die Radschuhe aus
  5. Drehe die SPD-Schuhe um und verbinde die markierten Stellen auf der Sohle mit Hilfe eines Lineals
  6. Bringe nun die Cleats, ausgerichtet an der gezogenen Linie, an. Fette dazu die beiden Schrauben mit etwas Montagepaste ein, damit sie sich jederzeit wieder lösen lassen und nicht zu rosten beginnen.
Achte beim Anbringen der Cleats weiters darauf, dass der Pfeil nach vorne zeigt. 

Pascal Ketterer, Sportwissenschafter und Leiter von Radlabor München, erklärt dir im Video ganz genau, wieso du dir bei der Ausrichtung der Cleats Zeit nehmen solltest. 

Schritt 3: Auslösehärte bestimmen

Deine Shimano SPD-Klickpedale sind mit einer kleinen Schraube ausgestattet, mit der du die Auslösehärte bestimmen kannst.

Darunter versteht man jenen Widerstand, den du beim Auslösen aus den SPD-Pedalen überwinden musst. 

An dieser Stelle kann ich dir keine easy-to-follow Anleitung anbieten, da der Grad der gewählten Auslösehärte ein individueller ist. Manche bevorzugen eine knüppelharte Verbindung zwischen Radschuh und Pedal, andere wiederum lieben es butterweich.

spd pedale ausloesehaerte schraube
Stellschraube für die Auslösehärte

Erfahrungsgemäß mögen es „Klickpedal-Neulinge“ weicher als „alte Hasen“. 

Um zu bestimmen, wie fest du die Verbindung haben möchtest, suchst du dir am besten einen ruhigen Straßenabschnitt, eine Parkfläche oder deinen Innenhof aus, um Probe zu fahren. Achte darauf, dass die Auslösehärte auf beiden SPD-Pedalen gleich ist.

Fazit

Ich hoffe, dir mit diesem Artikel eine gute Anleitung gegeben zu haben, die dir dabei hilft, deine SPD-Pedale richtig einzustellen.

Lass dir dabei Zeit und gehe gewissenhaft dabei vor. Drehe die Fahrrad-Pedale mit entsprechendem Drehmoment in das Gewinde der Tretkurbel und lokalisiere deine deine Großzehgelenke. Direkt unter diesen bzw. etwas dahinter ist die Kraftübertragung von der Fußsohle auf das Pedal am besten.

Anhand des Videos kannst du dir noch einmal ansehen, was hinter der korrekten Ausrichtung der SPD-Cleats steckt.

Vergiss jedenfalls nicht, die Gewinde der Pedalachsen, Tretkurbeln und der verwendeten Schrauben ausreichend einzufetten.

Fandest du den Beitrag hilfreich bzw. hast du andere Herangehensweisen beim einstellen von SPD-Pedalen?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.